Was bringt die Frauenförderung?

Die Quote ist beschlossen. Mit Frauen-Förderprogrammen bessern Arbeitgeber ihr Image auf. Aber was nützen Mentoring und Nachwuchsförderung?

Über Karrieren entscheiden vor allem Beziehungen und Kontakte. Nur etwa ein Drittel aller Stellen in deutschen Unternehmen wird Studien zufolge überhaupt öffentlich ausgeschrieben, zwei Drittel werden innerbetrieblich oder über Kontakte vergeben. Und je höher man kommt, desto schwieriger wird es, besonders für Frauen. An der Spitze der börsennotierten Unternehmen hierzulande beträgt der Frauenanteil in Aufsichtsräten und Vorständen 12,3 Prozent. (ZeitOnline vom 13.01.2015)

Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen.